"Du musst dich selbst gut kennen, der weiße Mann muss sich auch selbst gut kennen, wenn du willst, oder überhaupt nicht", wenn du denkst, dass dies eine dumme Antwort ist, dann lass mich dir versichern: Es ist nicht dumm. Ich schreibe auch über Sport, und hier habe ich herausgefunden, wie wichtig es ist, sich selbst gut zu kennen.... Ich lese immer Geschichten über Sportler, die nie genug Geld oder Macht haben.... Manchmal ist das eine schlechte Wahl, aber oft ist es, weil der Sportler nicht in der Lage ist, seine Macht zu nutzen, weil seine Familie oder Freunde es nicht akzeptieren.

"Weil sie einen hohen Messschieber kaufen wollen, aber kein Geld haben", so lautet die Devise für alle Gruppen, in denen es als "falsch" angesehen wird zu heiraten. Bisher habe ich mich in diesem Artikel mit Menschen aller Rassen beschäftigt, aber man braucht sich nur die folgenden Fakten anzusehen: - Weiße sind die einzige Rasse mit einem negativen Eheschließungskoeffizienten. 1 Punkt Erhöhung des Eheschließungskoeffizienten bedeutet, dass die schwarze Bevölkerung 8-10 Prozent weniger wahrscheinlich heiratet.

"Das Gute an dieser Rasse und diesem Geschlecht ist, dass du keine Menschen aus deinem Stamm heiratest, sondern Menschen aus den anderen Stämmen." Mit anderen Worten, du heiratest Menschen, die deine Kultur und Identität teilen, heiratest Menschen, die dich lieben und respektieren. Das Problem ist, dass wir dieses Stereotyp haben, dass weiße Männer alle gleich sind, damit die Menschen keine weißen Kerle mögen." Weil wir die Stereotypen sind, suchen die Menschen nach der Antwort.